Zum ersten Mal: Mein kurzer Lauf zur Schule

Heute hätte ich meine kleinste Tochter fast zu spät von der Schule abgeholt. Nur ein beherzter Lauf in Stiefeln und Mantel konnte verhindern, dass sie auf mich warten musste. Wie es dazu kommen konnte, warum Mental Load ein zentraler Begriff in meinem Leben ist und es nachmittags statt einer Laugenstange Quarkbrötchen gibt, erkläre ich im heutigen Beitrag.

Zum ersten Mal: Zum PCR-Test geschickt werden

Schon im letzten Eintrag habe ich über Mental Load geschrieben. Um die Corona-Komponente erweitert, lässt er sich kaum mehr bewältigen. Hat jemand Angst davor, dass sie oder er nach einem positiven Covid-19-Test von der Schule angerufen wird? Mir ist das passiert – und ich frage mich, was die Pandemie mit Kindern und Jugendlichen macht.

Zum ersten Mal: Zahnarzttermin vergessen

Manchmal setzt es mir ein bisschen zu, dass ich in meiner Familie dafür zuständig bin, sämtliche Termine zu organisieren und koordinieren. Kein Wunder, wenn dabei zuweilen etwas untergeht. Das kann auch schon mal ein Zahnarzttermin sein. Dafür gab es heute immerhin keinen Eintrag ins Mitteilungsheft. Und Läuse hatte diese Woche auch niemand.